AUFTAKT!

Bild und Montage: Thomas Paul Kleedorfer

Ja, zugegeben. So ehrlich wollen wir schon sein: Die Aufregung war durchaus gegeben, so kurz vor unserem ersten Workshop. Haben wir alles vorbereitet? Wird die Technik funktionieren? Was kommen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer? Wird genug Kaffee da sein? Und Platz?

Aber gut, gehen wir die Fragen einzeln durch: Es war alles perfekt vorbereitet. Tethering war zwar etwas langsam, aber hat funktioniert. Kay, Bernd und Pauli, unsere Teilnehmerin und Teilnehmer, waren neugierig, experimentierfreudig und ausgesprochen nett. Kaffee war mehr als genug da. Platz: gerade ausreichend.

So konnte er also starten, der erste PICTURESKILL Workshop. Ever.

Thema war klar: Charakterportrait mit minimaler Lichtsetzung. Unser Model, Markus Schnabel, stellte sich als sehr geduldig heraus und hat jeden Posing-Wunsch erfüllt und so manches Experiment über sich ergehen lassen. 

Und es war nur eine Frage der Zeit, bis genau diese Lust auf das Ausprobieren geweckt wurde. Wir gingen, zu beginn noch mehr Vortrag als Workshop, die Lichtformer durch, wie diese wirken und wie man sie einsetzt, und ja, wir machten das eine oder andere Portrait mit tatsächlich minimaler Lichtsetzung, … 

Aber dann … war die Neugier geweckt. Kay, Pauli und Bernd wollten mehr ausprobieren und da wir selbst sehr neugierig sind, haben wir noch ausführlich die Frage geklärt, wie Freistellungen funktionieren, um dann im letzten Drittel des 4-stündigen Workshops einfach mal Sachen auszuprobieren: Beauty-Dish am Kopf, Pfauenfeder vor dem Auge, Prisma zwischen Blitz und Gesicht … Es war wie im Labor, es war spontan, es war würdig, es war recht.

Und das Beste: Zwei Trainer konnten mit drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur eingiebig Charakaterportraits machen und ganz persönliche Fragen beantworten, sondern es war mehr als genug Platz für: Experimente. Was für ein Spaß!

Für uns als Trainer war das richtungsweisend. Wir haben die Vorbereitung, die Zielsetzung und das Thema sehr genossen. Wir haben aber auch genossen, wie sich der Workshop entwickelte, wie wir Fragestellungen beantworten konnten und vor allem haben wir genossen, als sich dann alle an Experimente wagen wollten. Wie die Ideen nur so herumgeflogen sind und alle mit großem Spaß dabei waren.

Und das alles unter Beibehaltung des ursprünglichen Themas: minimale Lichtsetzung. Es war ein gemeinsames Arbeiten und es war so, wie wir uns einen lehrreichen und vor allem spannenden Workshop vorstellen.

Und genau in diesem Sinne möchten wir künftige Workshops vorbereiten und planen.

Lust, dabei zu sein?

Abonniere unseren Newsletter.

Wir spammen nur ganz wenig, ehrlich!

Wirklich!


Pictureskill ist der Zusammenschluss zweier Einzelunternehmer, die unter diesem Dach ihre Leistung gemeinsam anbieten.

Email: workshop@pictureskill.at

A Downstairs Affair e.U.
Matthias Frager
Goldschlagstraße 33
1150 Wien
Tel.: +43 (0) 670 601 58 99
pics@adownstairsaffair.com

The Funky Eye
DI Matthaeus Anton Schmid
Zur Spinnerin 29/1/22
1100 Wien
Tel.: +43 (0) 650 411 17 36
thefunkyeye@gmail.com